Das Eisenlager

Im Eisenlager wurde das fertige Stabeisen aufbewahrt, bevor es weiter an die Kunden geliefert wurde.

Das 1813 errichtete Eisenlager ist das einzige noch erhaltene Gebäude in Forsvik, das noch in Bezug zur Stabeisenproduktion steht.

Die beiden Hammerwerke, in denen die Stabeisen hergestellt wurden, standen auf je einem Ufer an den Stromschnellen. In Forsvik wurden Stabeisen vom 15. Jahrhundert bis Ende der 1850er Jahre hergestellt.

Das Eisenlager wurde später als Stall, Badehaus und Feuerwehrstation verwendet.

Updated: 2017-07-26 16:33